Wohngebiet Jena Ilmnitz - Karussell

Wohngebiet Jena Imnitz

Ilmnitz ist ein Ortsteil der Stadt Jena (Thüringen). Er liegt südöstlich der Saalestadt und ist über die Autobahn A4 und die Landesstraße 1075 ausgesprochen gut angebunden.

Die Landschaft ist hügelig und teilweise bewaldet.

Bereits in den 90er Jahren wurde für das Wohngebiet Jena Ilmnitz, dass heute “Am Kulm” genannt wird, ein Bebauungsplan aufgestellt. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Bauleitplanung, die die Art und Weise der Bebauung der Grundstücke festlegt.

Im Jena Ilmnitz sind für den äußeren Ring Einfamilien-Wohnhäuser, im Innenbereich Doppelhäuser vorgegeben. Insgesamt handelt es sich um 27 Bauplätze für private Bauherren.

Im Jahr 2014 wurde mit den Erschließungs-Arbeiten begonnen.

Wie Sie auf den Fotos sehen können, waren erst nur einige Bagger und viel Sand und Erde zu sehen.

Dann wurden die Straßen angelegt, die Versorgungsleitungen – wie etwa Strom, Trinkwasser und Kommunikation sowie die Abwasserleitungen verlegt.

Nach der Freigabe der Straßen durch die Versorgungsträger und die Stadt Jena konnten ab dem Jahr 2015 auch die Grundstücksbesitzer mit dem Bau Ihrer Wohnhäuser beginnen.

Das Luftbild zeigt, dass bis auf wenige Ausnahmen bereits fast alle Baugrundstücke bebaut sind bzw. derzeit bebaut werden.

Die Ausführung der Erschließungsarbeiten erfolgte durch die:

Schlösser Baugesellschaft mbH
August-Bebel-Straße 48
04571 Rötha

 

Wohngebiet Jena Ilmnitz - Baubeginn 2014
Wohngebiet Jena Ilmnitz - Baubeginn 2014
Wohngebiet Jena Ilmnitz - Die Erschließungsstrasse wurde fertiggestellt.
Wohngebiet Jena Ilmnitz - Die Erschließungsstrasse wurde fertiggestellt.
Wohngebiet Jena Ilmnitz - Luftaufnahme im August 2017
Wohngebiet Jena Ilmnitz - Luftaufnahme im August 2017